-- particles

Services
Who we are
Podcasts
Our Work
Advice
Contact
Partner


Innovation ×
Tradition =
New Media

Wir sind überzeugt davon, dass die neuen digitalen Möglichkeiten einen besseren Journalismus hervorbringen werden, als dies mit Druckerschwärze jemals möglich war. Gleichzeitig glauben wir daran, dass hochwertige Printprodukte aufblühen werden. Die Medienhäuser verfügen über gute Grundlagen: Ausgezeichneten Journalismus, innovatives Management, starke Marken, verschiedenste Quellen, aus denen Daten über ihre Kundinnen und Kunden sprudeln könnten. Was ihnen fehlt: Das Missing Link, das Print/TV mit Online verbindet, Journalismus mit Unternehmergeist, Radio mit Podcasts, Botschaften mit Storytelling, Redaktionen mit Produktmanagement. Dieses Missing Link sind wir. Wir verbinden Sie mit Ihrer Zukunft.

Services

Produktmanagement
für alle Kanäle

Product management is the new journalism – international hat sich diese Überzeugung längst durchgesetzt. Neben unserer langjährigen Erfahrung in klassischen Journalismus und Redaktionsmanagement verfügen wir über jede Menge praktische und theoretische Expertise im Medien-Produktmanagement: Wir haben in großen Medienhäusern und Brandingagenturen genauso wie als Kleinunternehmer erfolgreich digitale und analoge Produkte zur Marktreife gebracht; wir sind mit allen gängigen Methoden von Design Thinking bis Scrum vertraut.

Podcasting

Man kann sie ohne Studio selbst produzieren und im Netz verbreiten: Podcasts gehören in Österreich noch zu den neuen Mediengenres mit besonders großem Entwicklungspotential. Wir gehören zu den Podcast-Pionieren des Landes und unterrichten Podcasting nicht nur an der Fachhochschule, sondern entwerfen auch neue Podcasts für unterschiedliche Themenbereiche und Zielgruppen.

Inhaltliche Konzeption

Ohne guten Inhalt nützt die schönste Form wenig. Qualitativ hochwertige Inhalt ist im Zeitalter digitaler Reizüberflutung, zersplitterter Lesergruppen und rasanter Veränderungen in der Medienlandschaft wichtiger denn je. Wir verbinden innovatives Themensetting mit dem richtigen Timing und intelligenten Formaten.

Digitale und
inhaltliche
Transformation

Digital erfolgreich zu sein bedeutet, die Trennlinien zwischen alter und neuer Welt zu verwischen. Deshalb arbeiten wir an der Schnittstelle zwischen Tradition und Innovation — denn nur wo innovative Ideen auf erfahrenes Management treffen, kann eine nachhaltige Veränderung eintreten.

Recruiting und Schulungen

Texte schreiben, Videos produzieren, Social Media effektiv nutzen oder Podcasts gestalten: durch unsere Expertise in allen medialen Bereichen und unsere Lehraufträge an Universitäten und Fachhochschulen bieten wir eine breite Palette an Ausbildungsmöglichkeiten an. Wir schulen Mitarbeiter und unterstützen Führungskräfte durch unser weitreichendes Netzwerk beim Recruiting.

Strategische Positionierung und Beratung

Nur wer heute bereit ist, in der eigenen Vorstellungswelt und in der eigenen Organisation neu zu denken, kann aktiv Themen setzen, anstatt den Entwicklungen hinterherzulaufen. Durch unsere Erfahrung in Medienmanagement und Start-Ups verhelfen wir Ihrem Unternehmen zu mehr Sichtbarkeit.

Medienconsulting
und Markenaufbau

Wofür steht meine Marke? Was ist mein Produktversprechen? Wie kann ich mich mit meinem Produkt, meinem Unternehmen künftig oder weiterhin am Markt reüssieren? Wir kreieren neue Sichtweisen, schärfen Ihr Profil und begleiten Ihren Markenprozess.

Journalismus

Wir bieten Verlagen und Redaktionen mit unserer langjährigen journalistischen Expertise in Digital, Print, Fernsehen oder Podcasting maßgeschneiderte Konzepte für innovative Medienprodukte an. Und unterstützen die Auftraggeber gerade auch bei der Umsetzung der journalistischen Inhalte.

Who we are

Weissenberger, Krause, Ortner

Eva Weissenberger

ist Journalistin, Redaktionsmanagerin und Medienunternehmerin.

Als Chefredakteurin von Österreichs größtem Nachrichtenmagazin News und der höchst erfolgreichen Regionalzeitung Kleinen Zeitung Kärnten leitete sie integrierte Redaktionen, relaunchte Plattformen wie Produkte und positionierte Medienmarken neu. Insgesamt sammelte sie 20 Jahre lang Erfahrung als Redakteurin und Moderatorin bei verschiedenen Verlagshäusern, beim Privat-TV und beim ORF. Für diese Arbeit wurde sie unter anderem mit dem Kurt-Vorhofer-Preis und dem Dr.-Karl-Renner-Publizistikpreis ausgezeichnet. Sie bildet sich regelmäßig an internationalen Universitäten weiter, etwa am Reuters Institute for the Study of Journalism an der Universität Oxford oder am Tow-Knight Centre for Entrepreneurial Journalism an der CUNY, New York.

Derzeit absolviert sie den Masterstudiengang Leadership in digitaler Kommunikation am Institut für Medien- und Kommunikationsmanagement an der Hochschule St. Gallen und der Universität der Künste Berlin. Weissenberger ist Mitglied eines Senats des Österreichischen Presserats und war Vorsitzende von "IQ – Initiative für Qualität im Journalismus" und stellvertretende Vorsitzende des publizistischen Beirats des Verbands Österreichischer Zeitungen. Sie hat Lehraufträge am Institut für Journalismus und Medienmanagement an der FH Wien, dem Institut für Informationstechnologie und -Management an der FH Burgenland und bei FJUM, Forum Journalismus und Medien Wien. 2009 veröffentlichte sie (gemeinsam mit JM Stim) im Verlag rde "Trotzdem. Oscar Bronner. Eine Biographie".

Sebastian Krause

ist Journalist, Produktmanager und Medienunternehmer.

Als Chef vom Dienst war er bei der Kleinen Zeitung für die inhaltliche und konzeptionelle Gestaltung aller Plattformen (Online, Mobile, Print) verantwortlich. Davor hatte er als Redakteur in der Online-Redaktion der Kleinen Zeitung mit den Schwerpunkten Außenpolitik, Netzpolitik und Digitalisierung jahrelang journalistische Erfahrung gesammelt. Er war maßgeblich am Relaunch aller Plattformen der Kleinen Zeitung und dem organisatorischen und konzeptionellen Umstrukturierung hin zu einer integrierten Redaktion beteiligt. Als Chief Content Officer wechselte er zu Österreichs führender und international mehrfach ausgezeichneter Consulting- und Branding-Agentur moodley brand identity. In dieser Funktion trug er die inhaltliche und konzeptionelle Verantwortung für Inhalte, der im Namen der Agentur und für Kunden erstellt wurde und erarbeitete Content- und Social-Media-Strategien für eine Vielzahl an Auftraggebern.

Als Online-Chefredakteur des österreichweiten Magazins News startete und verantwortete er eine inhaltliche und konzeptionelle Neuausrichtung des gesamten digitalen Auftritts und konzipierte neue Formate mit Schwerpunkt auf hochqualitativem und hintergründigem Onlinejournalismus. Sein Wissen aus dem Studium Qualitätsjournalismus an der Universität Krems konnte er dort direkt in die Praxis umsetzen. Gemeinsam mit Julia Ortner und Eva Weissenberger gründete er den erfolgreichen Politik-Podcast "Ganz offen gesagt", der vom Branchenmagazin "Der österreichische Journalist" mit dem Sonderpreis für Innovation ausgezeichnet wurde. Er hat Lehraufträge an der FH Wien und am FJUM Wien.

Julia Ortner

ist Journalistin, Autorin und Medienunternehmerin. Derzeit schreibt sie eine innenpolitische Kolumne für die Vorarlberger Nachrichten.

Die Magazin-Expertin hat in ihrer Laufbahn für Print, Fernsehen und Online gearbeitet. Als Politikredakteurin im Kernteam des renommierten ORF-Tagesmagazins Zeit im Bild 2 prägte sie die politische Berichterstattung des Formats mit. Sie moderierte als Gastgeberin regelmäßig die Pressestunde, das sonntägliche Gesprächsformat im öffentlich-rechtlichen Rundfunk. Sie avancierte schon früh in ihrer Laufbahn zur Ressortchefin und Kolumnistin, in ihren bisher 20 Jahren im Journalismus war sie für Die Presse, Falter und ORF tätig, zuletzt als stellvertretende Chefredakteurin und Ressortleiterin Politik/Medien des Magazins News. Sie wurde mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Claus-Gatterer-Preis oder dem Dr.-Karl-Renner-Publizistikpreis.

Sie engagiert sich in der Aus- und Weiterbildung von Journalisten, ob als Lehrende am "Institut für Journalismus und Medienmanagement" der FH Wien der WKW oder am Kuratorium für Journalistenausbildung in Salzburg. Gesellschafts- und sozialpolitische Fragen gehören zum Schwerpunkt ihrer Arbeit, auch als Vortragende und Autorin, sie verfügt zudem über jahrelange Erfahrung als Moderatorin von Diskussionsrunden und Veranstaltungen. Gemeinsam mit dem ehemaligen Politiker und Ex-Flüchtlingskoordinator Ferry Maier verfasste sie das viel beachtete politische Sachbuch "Willkommen in Österreich?", eine kritische Aufarbeitung der großen Fluchtbewegung in Österreich 2015-2016.

Podcasts

Podcasts sind im internationalen Medienbusiness der heißeste Scheiß, weil man über die Kopfhörer direkt sehr feine, spitze Zielgruppen erreicht, die kein lineares TV mehr sehen, kein lineares Radio mehr hören und einen Adblocker installiert haben.
Missing Link ist mit den beiden werbefinanzierten Marken "Ganz offen gesagt" und "Ganz Wien" das erste Podcastlabel Österreichs – weitere Podcasts folgen demnächst. Missing Link Corporate Editing konzipiert und produziert für Ihr Unternehmen oder Ihre Institution den maßgeschneiderten Podcast als Ergänzung zu ihrer klassischen digitalen Kommunikationsstrategie.

×

Ganz offen gesagt

Reden wir über Politik. In "Ganz offen gesagt" diskutieren die Journalisten Sebastian Krause, Julia Ortner und Eva Weissenberger jede Woche mit Expertinnen und Experten tiefgehend und konstruktiv über die innenpolitische Lage und internationale Entwicklungen. "Ganz offen gesagt" ist unabhängig, transparent und rein subjektiv.
Alle Episoden von von "Ganz offen gesagt" finden Sie hier.

Ganz offen gesagt Soundcloud-Header
×

Ganz Wien

Persönliche Gespräche über Sexualitäten, Liebe, Beziehungskonzepte, Körperlichkeiten, Identitäten und Lebensformen. Ganz Wien — der Romanautor und Journalist Christopher Wurmdobler befragt spannende Persönlichkeiten.

Ganz offen gesagt Soundcloud-Header
×

Headline

Ein Absatz zum Podcast ....

embed iframe

Our work

Magazin News

2016 relaunchten Eva Weissenberger als Chefredakteurin, Julia Ortner als stellvertrende Chefredakteurin und Sebastian Krause als Digitalchef gemeinsam mit Art Direktor Christian Sulzenbacher das auflagenstärkste Nachrichten- und Generalinterest-Magazin News und die Onlineausgabe news.at: Relevant. Informativ. Inspirierend. Hochwertig. Innvoativ. Ein Magazin von internationalem Format. Ziel war es, das Markenkonzept aus dem Jahr 1992, das wegen des großen Erfolges bis Mitte der Nullerjahre auch später nie grundlegend geändert worden war, für den völlig veränderten (ostösterreichischen) Medienmarkt und die Leserbedürfnisse des Jahres 2016 zu übersetzen.

News nach dem Relaunch 2015/16
News nach dem Relaunch 2015/16
News nach dem Relaunch 2015/16
News nach dem Relaunch 2015/16
News nach dem Relaunch 2015/16
News nach dem Relaunch 2015/16
News nach dem Relaunch 2015/16
News nach dem Relaunch 2015/16
News nach dem Relaunch 2015/16
News vor 2015
News vor 2015
News vor 2015

Advice for journalists

"Advice for Journalists" ist eine lose Sammlung von Antworten internationaler Expertinnen und Experten auf die Frage: Welchen einen Rat geben Sie Journalisten, was diese jetzt tun oder lernen sollten?

Get in touch

Missing Link
Medienkonzeption
Faßziehergasse 7/12
1070 Wien
office@missing-link.media.at

Our partners

IMPRESSUM
Missing Link Media GesbR
Inhaber Sebastian Krause, MA
UID ATU73290716
Mitglied der WKO, WK Wien
Gewerbeordnung: www.ris.bka.gv.at

Firmensitz:
Faßziehergasse 7
A-1070 Wien
Tel.: +43 664 1245507
E-Mail: office@missinglink.media

Offenlegung gemäß §25 Mediengesetz
Medieninhaber: Sebastian Krause, MA e.U., Julia Ortner e.U., Eva Weissenberger e.U.
Firmensitz: Faßziehergasse 7, 1070 Wien
Unternehmensgegenstand: Ankündigungsmedium, PR-Beratung, Kommunikationsunternehmen, Werbeagentur.